Archiv

Verlegung von Kampfhubschraubern und anderer Militärtechnik nach Europa

Verschiedene Internetplattformen berichten über die Verlegung von Kampfhubschraubern und anderer Militärtechnik nach Europa. Black-Hawk-, Apache- und Chinook-Hubschrauber der US-Armee erreichten am Mittwoch die Hafenanlagen im belgischen Zeebrugge. Die Aufnahmen zeigen Techniker und Truppen der 3. US-Infanteriedivision, die Flugzeuge und Ausrüstung überprüfen, bevor sie an ihre Einsatzorte in ganz Europa gebracht werden. Die Hubschrauber wurden per Schiff aus Fort Stewart, Georgia geliefert, um an der NATO-Operation Atlantic Resolve teilzunehmen.

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

NATO-Truppenpräsenz an Russlands Grenzen

Wie viele NATO-Truppenkontigente stehen an der Grenze zu Russland?

Eine aktuelle Aufstellung gibt Ihnen einen Überblick.

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

NATO verweigert Stationierungsmoratorium

Das von Russlands Präsident Putin vorgeschlagene Moratorium für die Stationierung von Mittelstreckenwaffen in Europa wurde durch die stellvertretende NATO-Generalsekretärin Rose Gottemoeller abgelehnt.

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

Kampfkraft in der Arktis

Wie Nachrichtenportale berichten, wird in dieser Woche auf der Admiralitätswerft in Sankt Petersburg das erste Mehrzweckkampfschiff des Projekts 23550 zu Wasser gelassen. Die neue Modellreihe sei eine Mischung aus Eisbrecher, Schlepper und Küstenschutzschiff.

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)

Training für den Atomkrieg

Im Rahmen der geheimen Einsatzübung „Steadfast Noon“ haben Tornado-Jagdbomber des Luftwaffengeschwaders 33 (Büchel) erneut den nuklearen Ernstfall geübt. Die auf dem Stützpunkt gelagerten 20 US-Atombomben des Typs B61 sollen im Kriegsfall im Rahmen der sogenannten nuklearen Teilhabe zum Einsatz kommen.

Weiterlesen …

von Redaktion (Kommentare: 0)