Archiv

Die militärsche Lage in der Ostukraine

 Ralf Rudolph/Uwe Markus Berlin, 22. September 2014

 

Die militärische Lage in der Ostukraine

 

Die seinerzeit mit großem propagandistischem Getöse begonnene „Anti-Terror-Operation“ der Kiewer Junta ist völlig fehlgeschlagen. Der ukrainische Präsident Poroschenko musste zur Kenntnis nehmen, dass die Rebellenmilizen militärisch nicht zu schlagen sind. Und nicht nur die Unterstützung aus Russland sowie die Kampfmoral der Aufständischen spielten dabei offenkundig eine Rolle, sondern auch die unprofessionelle Art, in der die ukrainische Militärführung agierte.

Weiterlesen …

von Internetredaktion (Kommentare: 0)

Offener Brief an die Bundeskanzlerin

Amerikanische Ex-Geheimdienstmitarbeiter warnen vor Behauptungen der Geheimdienste zur Ukraine und erinnern an die irakischen Massenvernichtungswaffen.

Weiterlesen …

von Internetredaktion (Kommentare: 0)

Ukraine stoppt die Lieferung von Rüstungsgütern nach Russland

Ukraine stoppt die Lieferung von Rüstungsgütern nach Russland

 

Am 12. August 2014 hat das ukrainische Parlament das Gesetz über Sanktionen gegen Russland mit 244 Stimmen angenommen (notwendig waren 226 Stimmen). Von diesem Gesetz sind 65 russische Firmen und 172 Einzelpersonen betroffen. Darunter fallen auch alle Lieferungen auf dem Gebiet der Rüstung.

Weiterlesen …

von Internetredaktion (Kommentare: 0)

Wer hat noch die Übersicht bei den Kämpfen in der Ostukraine?

Wer hat noch die Übersicht bei den Kämpfen in der Ostukraine?

Die Rebellen von Donezk sind nach eigenen Angaben am 23. und 24. August 2014 in die Offensive gegangen.

Weiterlesen …

von Internetredaktion (Kommentare: 0)