Aktuelle Beiträge

Im Kalten Krieg gefallene Genossen der Grenztruppen

Freunde, Genossen, Grenzsoldaten,

sie fielen Anschlägen auf die souveräne Grenze der Deutschen Demokratischen Republik zum Opfer.

Sie wurden während ihres Dienstes für die Sicherung des Friedens ermordet.

Die Angehörigen des Traditionsverbandes NVA e.V. werden unseren Genossen ein ehrendes Gedenken bewahren.

Sie bleiben unvergessen!

Gefallene Grenzer

Gefallene Grenzer

Gefallene GrenzerGefallene Grenzer

Gefallene Grenzer

Gefallene Grenzer

Gefallene Grenzer

Gefallene Grenzer

Gefallene Grenzer

Gefallene Grenzer

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Was war die NVA ?!

am 24. Februar in gekürzter Form in der "Jungen Welt" veröffentlicht. Wir haben ihn ungekürzt im Original für Euch.

von

Dr. Uwe Markus, Oberleutnant a.D., Panzerregiment 22, 9. Panzerdivision

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Erklärung der Generationen

Die Geschichte der NVA ist keine Geschichte nur der Alten, keine nur der Jugend,

sie ist eine gemeinsame Geschichte der Generationen. Sie ist nicht ein Teil der

Geschichte des deutschen Militarismus, sondern ein Bruch mit dieser.

Weiterlesen …

Schändung des Ehrenmals in Treptow

tl_files/tvnva/bilder/Nachrichten/Bilder/02112015.jpg

Am 2. November 2015 haben unbekannte Täter das Ehrenmal für 7.000 gefallene sowjetische Soldaten, die in den letzten Tagen des 2. Weltkriegs während der Schlacht um Berlin ihr Leben verloren, in Berlin Treptow geschändet. Diese Täter haben eine Marmortafel mit der Inschrift „Die Heimat wird ihre Helden nie vergessen“ in russischer und deutscher Sprache zerstört.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Wie der sowjetische Staat, der sowjetische Geheimdienst und Armee, die Entstehung des Staates Israel unterstützten

Valerij Jaremenko: Der Kampf der Sowjetunion um die Unabhängigkeit Israels

(Quelle: Nationalnaja Oborona. 12/2010, Übersetzung aus dem Russischen: Oberst a.D. Dipl.-Ing. Ralf Rudolph) 

„Jetzt wird es dort keinen Frieden mehr geben“.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)