News

Blick zurück – in die Zukunft

Gedanken unseres Lesers Harry Popow zum 9. November

Die große Toröffnung

Der neunte November. Maueröffnung. Hurra, hurra!! Nicht enden wollender Jubel. Auch nach 25 Jahren noch immer? Nach Jahren Leben in der BRD? Für wen? Jubeln solle man, das ist die Freude jedermanns, vor allem aber derjenigen, die sich raubritterartig einstiges Volkseigentum unter den Nagel rissen. Die haben sogar Mehr-Wert-Grund zum großmäuligen Jubeln. So eine Toröffnung, so ein Einfallstor für´s Kapital. So eine gierige Wiederinbesitznahme von Land, Leuten und Betrieben, von Straßen und Eisenbahnnetzen. Deren Geheimcode: Nie wieder Enteignungen. Nie wieder links. Nie wieder Sozialismus. Der Antikommunismus lässt grüßen. Freie Bahn für Investoren. Grünes Licht für neue Ausbeutung, freies Geleit für Emporkömmlinge, für Karrieristen und Halsabschneider.

Weiterlesen …

von Internetredaktion (Kommentare: 0)

Ordnungsmacht Russland

Solange der wirtschafts- und machtpolitische Konsolidierungsprozess Russlands in den Anfängen steckte und mancher Akteur im Kreml noch Illusionen über die Potentiale einer Zusammenarbeit mit dem Westen pflegte, musste man die Vereinigten Staaten als letzte verbliebene Weltmacht gewähren lassen. Doch spätestens mit dem Angriff des von den USA militärisch unterstützten Georgiens auf Südossetien und Abchasien im August 2008 war für den Kreml eine rote Linie überschritten worden. Nunmehr zeigte sich die russische Führung zunehmend entschlossen, einer Verletzung der nationalen Interessen Russlands gegebenenfalls auch mit militärischen Mitteln zu begegnen.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Schändung des Ehrenmals in Treptow

tl_files/tvnva/bilder/Nachrichten/Bilder/02112015.jpg

Am 2. November 2015 haben unbekannte Täter das Ehrenmal für 7.000 gefallene sowjetische Soldaten, die in den letzten Tagen des 2. Weltkriegs während der Schlacht um Berlin ihr Leben verloren, in Berlin Treptow geschändet. Diese Täter haben eine Marmortafel mit der Inschrift „Die Heimat wird ihre Helden nie vergessen“ in russischer und deutscher Sprache zerstört.

Weiterlesen …

von Internetredaktion (Kommentare: 0)

Tarcza 2015 Opole Appelle

Tarza 2015 Traditionsveranstaltung Manöver des Warschauer Vertrages Schild 76 in Opole /Polen

 

 

Weiterlesen …

von web597 (Kommentare: 0)

TARCZA 2015 - Manöverdarstellung

Nachfolgende Links geben Euch einen Eindruck vom diesjährigen Treffen in Opole.

 

Inscenizacja podczas Międzynarodowego Zlotu Pojazdów Układu Warszawskiego "Tarcza 2015" organizowanego przez Stowarzyszenie "10 Sudecka" i Muzeum Historii i Uzbrojenia w Opolu.

.

 

Weiterlesen …

von web597 (Kommentare: 0)

1. Juli 2015 zum 70 Ehrentag demTag der Volkspolizei

1. Juli – Tag der Deutschen VolkspolizeiMDI Volkspolizei

 

 

 

Weiterlesen …

von web597 (Kommentare: 0)

Ukraine beschließt Kriegsgesetz

Der Wahnsinn nimmt immer konkretere Formen an. In der Ukraine wurde aktuell einem Flächenbrand in Europa Tür und Tor geöffnet. Krieg in Europa ist kein abstraktes Gespenst mehr, die USA und ihre Vasallen wollen diesen Krieg.

Weiterlesen …

von web597

08. Mai 2015 70. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus

Impressionen aus dem grössten Sowjetischen Ehrenmal für Gefallene Soldaten in Deutschland,

 

Weiterlesen …

von web597 (Kommentare: 0)